Über mich

Luft ist Schwingung ist Klang

Mein Name ist Alexander Fronk. Ich spiele seit 2012 Didgeridoo in verschiedenen Stilrichtungen, sowohl an traditionelle Spielweisen der Aborigines als auch an westlich-moderne Arten angelehnt. Seit 2017 darf ich an der Musikschule Norbert Kalina Didgeridoo unterrichten.

Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben hindurch. Seit meiner Kindheit spiele ich Kirchenorgel, und im Pandemie-Jahr 2020 kam die Native American Flute (sog. Indianische Flöte) in mein Leben.

Die Instrumente Orgel, Didge und Flöte haben das Element Luft gemeinsam. Sie in Schwingung zu versetzen, scheint irgendwie „mein Ding“ zu sein …