Anfängerkurse

Ort

Musikschule Kalina in Dortmund

Umfang und Kosten

6 Doppelstunden, 120€ pro Person. Ein Instrument wird für die Dauer des Kurses gestellt, solltest du noch keines haben.

Inhalt

Der Kurs für Einsteiger und Anfänger richtet sich an dich, wenn du dich für das Didgeridoo interessierst, der Grundton ganz gut passt, du schon erste Gehversuche unternommen hast und auf jeden Fall wissen möchtest, was das Instrument sonst noch hergibt. Es sollte dann folgendes im Wesentlichen auf dich zutreffen:

  • „Hurra, ich kann den Grundton!“
  • „Ich weiß, was Zirkularatmung ist, kann sie aber nicht.“ oder „Ich kann schon ein bisschen Zirkularatmung, habe aber noch Schwierigkeiten damit.“ oder „Ich kann schon ein paar Minuten spielen, ist aber sehr anstrengend.“
  • „Ich kann zwar schon Obertöne formen, ist aber noch schwierig.“ oder „Ich weiß, was Obertöne sind, kann ich aber noch nicht.“ oder „Ich weiß gar nicht, was Obertöne sind.“
  • „Mein Rhythm läuft nicht rund.“ oder „Ich bekomme die Rhythmus-Teile nicht sortiert.“ oder „Wie bekomme ich denn einen Rhythmus hin?“

Wir beschäftigen uns in diesem Kurs im Wesentlichen und intensiv mit dem Grundton und der Zirkularatmung. Du bekommst auch ein einfaches Mittel an die Hand, mit dem du den Grundton rhythmisch betonen kannst. Darauf setzen wir einfache Vokale und erste Silben auf, mit denen du ein typisches Didgeridoo-Klangbild erzeugen kannst, widmen uns also dem Zusammenspiel von Grund- und Obertönen. Wir beschäftigen uns auch zumindest im Ansatz mit der Stimme und der Lautbildung, die das Klangbild auflockern. Auch ein erstes, einfaches Rhythmuspattern steht auf dem Plan, das aber ganz klar auf die Festigung des Grundtons und auf das Einstudieren der Zirkularatmung ausgerichtet ist. Trotzdem kannst du mit diesem Rhythmus schon Spaß beim Üben haben und ihn auch variieren, um das Üben und Spielen abwechslungsreicher zu machen.

Die Lehrziele dabei sind,

  • einen Baukasten zur Klangbildung vermittelt,
  • verschiedene Möglichkeiten zur Klangbildung eingeübt,
  • die Zirkularatmung beleuchtet,
  • die Grundlagen zur Bildung von Rhythmen erklärt und
  • einen ersten Rhythmus gestaltet zu haben.

Aus diesem Kurs nimmst du Ideen und Impulse mit, die dich bestimmt längere Zeit beschäftigen werden, dir aber auch viel Raum für Kreativität und Spaß lassen. Das alles kannst du dann im Einzelunterricht vertiefen oder den Kurs für fortgeschrittene Anfänger besuchen.