Die innere Stimme finden

Archaische Klänge wie die des Didgeridoos berühren uns sehr tief. In ihrer Einfachheit scheinen sie emotionale Aspekte in uns erreichen zu können, die der Evolution nach sehr alt sind. Solche archaischen Klangräume mögen ursprüngliche Aspekte in uns wecken und vielleicht eine Art „Erinnern“ auslösen: längst vergangene Zeiten, längst vergessene Bilder, längst vergessene Emotionen.

Sich diesen alten und tiefliegenden Ursprüngen zu stellen, ist auch stets eine Chance, sich selbst auf eine ganz neue und individuelle Art zu erleben und kennenzulernen. Möglicherweise gelangen wir so zu mehr emotionaler Offenheit und psychischer Ausgeglichenheit, was letztlich unser Immunsystem positiv beeinflusst und unsere Selbstheilungskräfte fördert. Auf meiner Website daily-talks.com skizziere ich einen Weg zur inneren Stimme, der durch das Didgeridoo Spielen unterstützt wird.