Einfluss der Atmung auf die Wahrnehmung

Das Didgeridoo-Spielen greift in deinen gesamten Sprech- und Atemapparat ein. Um das Digderidoo also „richtig“ zu spielen, darfst du dir einige Dinge an deinem Körper bewusst machen und lernen, viele feine Muskeln und Mechanismen des Sprech- und Atemapparats zu koordinieren.

Das absichtliche und gezielte Ansteuern des Sprech- und Atemapparats hat dann positive Auswirkungen auf:

  • deine Wahrnehmung deines Körpers und deiner Emotionen, die dir bewusster werden,
  • deine Stimmlage und Atmung, die du verbessern kannst,deine Art zu sprechen, die dich im Raum und in der Kommunikation präsenter werden lässt,
  • deine Gestaltung von Ruhephasen, die du deutlicher spüren und nutzen kannst,
  • deine Art zu meditieren, denn ein anderer Zugang zu Stille und Verbindung mit deinem Selbst öffnet sich.